Everytime

Auch wagt sie manchmal einen Blick in die Sterne ... deswegen hat sie eine kleine Zusammenstellung verschiedener Aussagen über ihr Sternzeichen gesammelt.
Geboren am 14.06.1991 zu einer Zeit, an der die Kirchenglocken drei mal läuten müssen und die Sonne sich über ihren Höhepunkt am Horizont hinausbewegt hat, in einem Ort nicht weit von der Mitte Deutschlands, wenn man von der errechneten Mitte nach Dr. Rainer Kelm ausgeht, entfernt.

Ihr Aszendent im Zeichen Waage:
Kontakte zu pflegen heißt, sich gemeinsam einer schönen Beschäftigung hinzugeben. Sei dies, mit Freunden oder dem Partner die Freizeit zu genießen, oder ganz einfach das Wohnen - immer ist es wichtig, dass dies auch zu einer Erheiterung des Alltags und damit der Erholung dient. Ihre Liebe zur Harmonie und zum friedlichen Zusammenleben mit anderen Menschen dürfte Sie im Kreise Ihrer Freunde und Bekannten sicherlich beliebt machen. Sie sind bekannt für Ihre Bereitschaft, sich nötigenfalls anzupassen oder sich selber zurückzustellen, wo die Situation dies erfordert.
Diese Anpassungsbereitschaft ist Ausdruck Ihres Bedürfnisses, sich anlehnen zu können und so das Gefühl der Geborgenheit erleben zu dürfen. Sie fühlen sich in Ihrer Selbstdurchsetzung nicht so stark, wie dies nach außen hin vielleicht aussieht. Sie sind sehr sensibel und verletzlich und können sich nur schwer gegen Ihr Mitgefühl mit all den Menschen erwehren, denen es nicht gut geht, die krank sind oder unter anderem zu leiden haben. Sie neigen in solchen Situationen allerdings dazu, sich selber zu vergessen und nur noch dem Wohl der anderen dienen zu wollen. Gleichzeitig laufen Sie aber auch Gefahr, immer dafür besorgt zu sein, dass eine Beziehung oder die Situation am Arbeitsplatz in Ordnung ist und sich selber dadurch in die Rolle des ständigen Vermittlers zu drängen. Dies kann mit der Zeit zu Enttäuschungen führen und eine Umkehr ins Gegenteil erwirken. Daher erscheint es bei diesem Aszendenten wichtig, die eigenen Bedürfnisse nach Genuss und Entspannung immer an erster Stelle abzuklären.

Mond in Krebs:
Sie fühlen mit anderen Menschen mit. Wo diese sich freuen, lassen Sie sich von diesen genauso entführen wie in die dunklen Bereiche der Seele, wo Trauer und Einsamkeit bei Ihnen Echo und Trost finden. Leicht werden Sie hier zum Briefkasten-Onkel, der ständig ein offenes Ohr für alle hat und sich der ihm vorgetragenen Anliegen mit viel Verständnis annimmt.

Die seelische Beziehung zu anderen Menschen geht bei Ihnen über alles. Hier sind Sie genauso empfindlich wie Sie offen sind. Wenn Sie sich persönlich verletzt fühlen, neigen Sie dazu, sich so gut als möglich zu verteidigen, wobei eine Ihrer Strategien das Schweigen ist. Schweigen über die eigene Trauer, Schweigen vielleicht auch als stiller Protest gegen das mangelnde Einfühlungsvermögen anderer.
Die Harmonie zwischen Ihnen und Ihren Nächsten ist für Ihr Gefühl des Aufgehobenseins und der Liebe von entscheidender Bedeutung. Sie sind sehr belastbar, und so verstehen Sie unter Harmonie nicht Abwesenheit von Schwierigkeiten, sondern vielmehr Sensibilität im Gespräch und im täglichen Umgang mit den anderen Menschen.
Vielleicht scheuen Sie sich manchmal zu sehr, auch Ihre Vorbehalte anzubringen, weil Sie vielleicht fürchten, die Liebe Ihrer Mitmenschen damit aufs Spiel zu setzen. Dennoch könnte sich ein Versuch lohnen, über Verletzungen - wo diese auftreten - zu sprechen. Damit können unnötige Spannungen reduziert und die Neigung zur Distanzierung verhindert werden.

Mond im zehnten Haus:
Dieser Aspekt wurde von den klassischen Astrologen dahingehend gedeutet, dass 'der Betreffende an der Öffentlichkeit große Anerkennung finden wird'. Mond in dieser Sphäre bedeutet, sich der eigenen Gefühle in einem außergewöhnlichen Maße bewusst zu sein und auch die Gefühle der anderen Menschen in dieser Weise wahrzunehmen. Mond bedeutet 'das Volk', und man ist so mit der 'Volksseele', wie die alten Psychologen noch sagten, verbunden. Dies bedeutet, sich auch dem Vaterland verbunden zu fühlen, obschon dieses Vaterland nicht unbedingt nur gerade ein einziges Land sein muss - auch wenn es das oft ist.
Sie verfolgen Ihre Ziele intuitiv und mit ganzer Seele, womit Sie sich einer Arbeit nicht nur widmen, sondern sich dieser hingeben. Bedenken sind natürlich auch hier angezeigt: Wo ein Zuviel ist, ist auch ein Zuwenig.
Wenn Sie sich vorwiegend dem Beruf zuwenden, leidet automatisch die Familie, die um eben diese Aufmerksamkeit ärmer wird. Der Ausgleich ist hier besonders wichtig. Das Übernehmen von Verantwortung für die Gemeinschaft ist eine wichtige Aufgabe, aber bekanntlich beginnt ja zu Hause, was im Vaterland leuchten soll. Aus dieser kann schöpferische Energie aus dem Ruhen in der Geborgenheit des Zuhauses fließen. Doch bedarf dieser häusliche Bereich einer Pflege, die Sie, wo Sie zu sehr mit der Verwirklichung Ihrer persönlichen Karriereziele verbunden sind, vielleicht nicht immer aufbringen können.

Sonne in Zwillinge:
Die lebhafte, wache und aufgeschlossene Wesensart dieses Zeichens ist hier gepaart mit der Liebe am Kontakt zu anderen Menschen und zu ausgedehnten Gesprächen. Das Leben wird in seiner Vielfalt positiv gesehen. Die Selbstbehauptung findet vor allem mittels der Fähigkeit, die Dinge kritisch zu prüfen und sie mit bereits gemachten Erfahrungen in Beziehung zu setzen, statt. Eine gewisse Instabilität in der Entscheidungsfindung wird wohl kaum zu umgehen sein, da immer verschiedene Alternativen bewusst sind. Das hat jedoch den Vorteil, dass nicht jede der fast unzähligen Ideen und Möglichkeiten auch tatsächlich zu erreichen versucht wird, was sonst leicht zu einer Zersplitterung der Kräfte führen könnte.

Neuigkeiten, die Vielfalt des Lebens, der unterschiedlichen Beziehungen und die unbegrenzten Möglichkeiten, die das Leben in Ihren Augen zu bieten hat, üben eine fast magische Anziehungskraft auf Sie aus. Bewegung - vor allem im geistigen Bereich - heißt für Sie Leben. Sie können sich kaum vorstellen, allein in einem Büro zu sitzen, den ganzen Tag mit Aktenbergen beschäftigt zu sein und Ordnung ins Chaos zu bringen. Wenn schon, dann verursachen Sie dieses Chaos lieber selber. So mag es Ihren Partnern und Mitarbeitern erscheinen. Von solch unwichtigen Details abgesehen, dürften Sie aber als Mensch geschätzt sein, der stets ein offenes Ohr und ein großes Herz hat, mit dem man über alles (und häufig auch jeden) sprechen kann. Sie können sich gut in die Situation anderer Menschen hineindenken und fühlen so vielfach mit ihnen, wenn Sie deren Turbulenzen miterleben. Sie neigen gar dazu, sich davon mitreißen zu lassen, und wenn da nicht auch Ihr wacher Verstand wäre, der Sie immer wieder davor bewahrt, sich zu tief verwickeln zu lassen, würden Sie Gefahr laufen, gerade so wie die Ihnen bezüglich der Beeinflussbarkeit nahe stehenden Vertreter der beweglichen Zeichen Jungfrau, Schütze und Fische, sich ganz in den Dienst der Probleme anderer Menschen zu stellen. Ihre Anpassungsfähigkeit dürfte sich dabei sowohl im Kontakt zu anderen Menschen als auch im Beruf ebenso positiv auswirken, wie Ihre Originalität und Ihr Ideenreichtum.
Sie schwören auf die Logik und unlogische - d.h. zu emotionale oder nicht durchdachte - Vorschläge dürften Ihre Kritik hervorrufen. Sie sind geschickt im Erklären von komplexen Zusammenhängen, und auch der größte Skeptiker dürfte vor Ihrer Überzeugungsgabe kapitulieren. Wo Sie sich allerdings zu sehr auf Ihre rationalen Entscheidungen verlassen, könnten Ihre Verletzlichkeit und Ihr Bedürfnis nach seelischer Erfüllung zu kurz kommen. Gewisse Entscheidungen in unserem Leben werden mit Vorteil nicht vom Verstand, sondern vom Herzen gefällt. So ist es für Sie wichtig, die Gefühle nicht durch den Versuch einer logischen Erklärung für diese kontrollieren zu wollen, sondern sich in Beziehungen vertrauensvoll auf das einzulassen, was wir die tragende Kraft der Liebe nennen.

Sonne im neunten Haus:
Sie verfügen über eine große Überzeugungskraft. Diese spricht aus Ihnen heraus, wobei Sie solange mit Ihren Aussagen zurückhalten, bis Sie die innere Gewissheit verspüren, richtig zu liegen. Gleichzeitig verfügen Sie über die Fähigkeit, auch in kritischen Situationen noch den Durchblick zu behalten, auch wenn Ihre Reaktionen nicht immer entsprechend flexibel sein müssen, ja Sie vielleicht sogar dazu neigen, Ihre Überzeugungen mit Vehemenz zu vertreten, wenn Sie dies als notwendig erachten.
Sie dürften sich ausgesprochen für religiöse oder philosophische Fragen interessieren, und vielleicht verfügen Sie hier sogar über ein ausgedehntes Wissen und - wie man so schön sagt, über Fachkompetenz, was hier bedeuten würde: über eigene Erfahrungen im Bereich der religiösen Praktiken. Möglicherweise suchen Sie aber die Erkenntnis nicht auf dem Weg nach innen, sondern vielmehr in der Weite der Welt oder des Weltraumes. Alle drei Bereiche zeugen vom gleichen: der Achtung vor dem unfassbaren Geheimnis des Lebens - und so sind alle drei Wege jeweils unterschiedliche Versuche, von diesem nicht zu lüftenden Geheimnis doch wenigstens ein kleines Stück zu erhaschen.
Ihre innere Sehnsucht nach Erfahrung und Weite kann sich auch in einem ausgeprägten Freiheits- und Unabhängigkeitswillen manifestieren, aus dem heraus Sie stets versuchen, sich von den Fesseln des Alltags zu lösen. Vielleicht versuchen Sie, die eigenen Grenzen - auch des Bewusstseins - zu erweitern, indem Sie außergewöhnliche Situationen schaffen, in denen Sie zum Beispiel provokative Frage stellen und so bei den anderen Reaktion hervorzurufen, die Ihnen eine neue Erfahrung ermöglichen. Oft sind solche Spannungen zwischen dem eigenen Willen und der Notwendigkeit zur Anpassung aber auch bei Ihren Erziehern zu suchen, die Ihnen Ihre dringenden Fragen nicht zu beantworten vermochten. So "müssen" Sie nun in der Folge zunächst alle Autoritäten in Frage stellen, um aus deren Reaktionen ablesen zu können, ob diese auch tatsächlich Autoritäten auf ihrem Gebiet sind.

Zwilling mit Aszendent Waage:
Die Nüchternheit des Zwillings verliert durch die harmoniesuchende Waage an Schärfe. Beide Zeichen sind gedanklicher Ausprägung: die Waage mehr schöngeistig, der Zwilling mehr universell.
Diese Konstellation sucht nach vielen gesellschaftlichen Kontakten. Zwanglose Beweglichkeit (Zwillinge) und Liebenswürdigkeit (Waage) - meist herzliche Menschen - erwecken schnell Sympathien. Als Unterhalter sind sie geist- und einfallsreich. Bei schwierigen Aspekten kann die Gewandtheit zur Fassade werden: durch Geschwätz wird geblufft weil es an realen Fähigkeiten mangelt. Diese Menschen sind gute und unterhaltsame Erzähler, denen man gerne zuhört. Sie sind geschickt und anpassungsfähig und verfügen über Charme und geschickter Diplomatie. Mitmenschen verzeihen ihnen viel, da sie herzlich und fröhlich sind. Ihre Leichtigkeit können sie allerdings auch auf Kosten anderer ausleben. Man muss sie "festnageln" wenn Abmachungen oder Entscheide gefordert sind.

Zwilling mit Mond in Krebs:
Dieser Kombination fehlt es etwas an Bestimmtheit im Leben. Zwilling ist sehr vielseitig und neigt zu Unrast. Der Krebsmond ist beeindruckbar und sensibel. Es wird also nicht einfach sein, persönliche Entschiedenheit und ein klares Selbstbewusstsein zu entwickeln.
Zwillinge will viele Kontakte die aber diesen sensiblen Krebs-Mond, dem es um Behaglichkeit und Familie geht, überfordern können. Es sind dies liebenswerte und sensible Menschen mit viel Phantasie, doch sind sie meist weniger emotional als sie zeigen.
Aber die Empfänglichkeit und Verständnisfähigkeit auf seelischen Gebieten macht sie zu gern gesehenen Gästen, die Anteil nehmen und mit denen man über alles reden und philosophieren kann. Es ist dieser Kombination zu wünschen, dass sie sich mit den Belangen der Gefühle bewusst auseinandersetzt damit sie zu einer größeren Klarheit und Bestimmtheit kommen kann.

Designer


On the run

Gratis bloggen bei
myblog.de